Soziale Projekte

Der Elternverein will sozial schwächere Familien in Richterswil-Samstagern unterstützen. Dabei werden die Familien nicht vom Verein direkt unterstützt, aber der Verein versucht die Lücken im lokalen Elternnetzwerk zu füllen, so dass sich Eltern untereinander unterstützen können.

Zu diesem Zweck hat der Elternverein im letzten Jahr ein konkretes Projekt gestartet. Wer hat nicht auch noch Alltagsgegenstände, Kleider, Spielsachen, Wickelkommoden oder ähnliches im Estrich oder Keller stehen, die man selber nicht mehr braucht und die anderswo vielleicht dringend benötigt werden? Wir wollten darum versuchen diese Gegenstände an Familien in Richterswil-Samstagern zu vermitteln, die finanziell nicht so gut dastehen und froh sind um diverse, noch einwandfrei brauchbare Dinge.

Dieses Projekt lies sich leider aus verschiedenen Gründen nicht so realisieren wie wir es uns vorgestellt hatten. Die Herausforderungen sind vielfältig und die Versuchung aufzugeben ist gross. Braucht es so ein Projekt überhaupt? Es geht uns allen doch bereits soooo gut! Wirklich «allen»?

Unser Anspruch als Elternverein ist es nicht, die Ungleichheit in der Gesellschaft zu überwinden. Aber wir wollen versuchen die Gesellschaft lokal und real so zu vernetzen, dass es wieder einfach ist sich gegenseitig in nächster Nähe zu unterstützen.

Da stehen wir heute und wir geben nicht auf. Wir suchen weiter nach kreativen Ideen und sind offen für Vorschläge zu konkreten Projektideen. Wenn Du eine solche Idee hast oder Dich aktiv beteiligen willst, dann melde Dich bitte per Email auf info@evrs.ch, wir freuen uns auf jede Meldung, die unser Projekt weiter bringt.

Foto von Michal Jarmoluk mit Händen